INKOTA Jahresbericht 2010

thumbnail_inkota_jahresbericht_2010_01.jpg

Auch 2010 hat sich wieder gezeigt, dass die Verbindung von Projekt- und Kampagnenarbeit eine der Stärken von INKOTA ist. Alarmiert von Partnerorganisationen in Afrika, konnte INKOTA als eine der ersten deutschen Organisationen das Problem der großflächigen Landnahmen (Land Grabbing) thematisieren und so dazu beitragen, dass der „Ausverkauf von Afrika“ auf die politische Agenda kam. Unser Projekt „Discover Fairness! Aktiv für Menschenrechte“, mit dem wir die Outdoor-Markenfirmen unter die Lupe nehmen, ist 2010 ebenfalls erfolgreich gestartet. Im vorliegenden Jahresbericht informieren wir über die zentralen Entwicklungen und ausgewählte Aktivitäten des INKOTA-netzwerk im Jahr 2010. Dabei ist es uns wichtig, unsere Arbeitsweise sowie die Herkunft und Verwendung der Mittel transparent zu machen. Weiterhin möchten wir uns bei unseren Unterstützerinnen und Unterstützern herzlich bedanken!

Artikel Nr.:
11-016
Themen: 
Über INKOTA
Format: 
Broschüre, Download
PDF icon Download (3.28 MB)
0,00 €